Archiv der Kategorie: Asien

Die träumenden Senoi

Die Senoi sind eine aus sechs Völkern bestehende ethnische Gruppe der Urbevölkerung Malaysias, der Halbinsel Malakka. Sie werden “Die träumenden Senoi” genannt, weil ihre spezielle Art des Umgangs mit Träumen Niederschlag in der westlichen Psychotherapie gefunden hat. Zu den Senoi gehören die Temiar, Jahut, Cheq Wong, Mah Meri, Semai und Semoq Beri. Die Senoi machen laut Wikipedia mehr als 50 % der indigenen Bevölkerung Malaysias aus.

“Entdeckt” wurden die Senoi in den frühen 30iger Jahren des vorigen Jahrhunderts als der Cambridge Anthropologe Herbert D. Noone, genannt Pat, in Taiping eintraf und und anfing, für das National Perak Museum zu arbeiten.

Ein spannendes Abenteuer begann, das selbst in der Geschichte der Anthropologie äußerst bemerkenswert ist.

Die träumenden Senoi weiterlesen

Cheq Wong

Indigene Völker Malaysias-bedroht durch Palmöl.

Das Volk der Cheq Wong ist die kleinste der sechs Subethnien der Senoi. und eines der kleinsten indigenen Völker Malaysias. Es gibt von ihnen noch knapp 500 Menschen. Sie haben eine eigene Sprache, die zu den Northern Aslian Languages oder auch Jahaic Languages gezählt wird, einer Unterkategorie der austroasiatischen Sprachen. Ursprünglich waren die Cheq Wong Jäger und Sammler. Da ihr Lebensraum, der Regenwald, weitestgehend durch Plantagen zur Gewinnung von Palmöl zerstört ist, leben sie nun marginalisiert in tristen Regierungssiedlungen. Die Abholzung des Regenwaldes in Malaysia nimmt allmählich allen indigenen Völkern Malaysias die Lebensgrundlage.

Cheq Wong weiterlesen

Regenwaldvölker Malaysia: Ein Nachruf …

Von Arne Salisch

Tok Muda, einer der letzten großen großen Puyang (Schamanen) des Volkes der Jah Hut, verstarb am 6. November 2020 in seinem Heimatort Kampung Pian im Bundesstaat Pahang (Malaysia). Er soll ein Alter von 96 Jahren erreicht haben. Mit ihm ging eine Schatzkammer des Wissens um Magie, Mythologie, Medizin und Zusammenhänge in der Natur ins Jenseits. Er bewahrte die alten Rituale der Jah Hut und reiste in die Dörfer seines Volkes, um Heilungen, Segnungen und Schutz zu geben. Einen Teil seines Wissens gab er an seine Schüler weiter, so dass dieses erhalten werden konnte. Jedoch gefährdet die Abholzung des Regenwaldes die Kultur der Jahut und damit den Erhalt des gesammelten Wissens.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist H77-2016-1024x788.jpg
Tok Janggut
Regenwaldvölker Malaysia: Ein Nachruf … weiterlesen