Rettet die Naturvölker e.V. (RdN)

Eine Menschenrechtsorganisation, die zum Schutz von Naturvölkern arbeitet.

Was machen wir?

Wir leisten seit 1991 Bewahrungshilfe für die letzten Naturvölker, ihre Kulturen, Wertevorstellungen und Lebensweisen. RdN handelt zum Schutz bedrohter Jäger- und Sammlerkulturen – darunter die Altvölker der Erde „Negritos“, „Buschmänner“, „Pygmäen“ und vedo-austronesische Völker Südasiens, Australiens und Ozeaniens (verschiedene Stämme der Veddas und Aboriginal) -, wie auch traditionellen Gartenbau betreibende Papuas, Melanesier und Indianer tropischer Naturwaldgebiete unterstützt.

West Papua – The secret war in Asia

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.Mehr erfahren Video laden Vimeo immer entsperren (englisch – 16 Minuten) – von Steffen Keulig, Marketfilm Video über die von Indonesien an den Papua begangenen Menschenrechtsverbrechen; Unser im Jahr 2007 produzierte Film „West Papua – The secret war in Asia“ …

West Papua – The secret war in Asia Mehr Erfahren »

„Conservation Refugees“ ist online

Der Film „Conservation Refugees“ ist online. Der Film gewann den ‚Special Mention Award‘ durch die Jury beim Chicago Short Film Festival , den Award „Special Prize of the Jury“ und „Special Prize from the Estonian Ministry of Environment“ beim 8en Matsalu Nature Film Festival in Estland ) sowie den „UWIP Award“ beim NAIFF Film Festival in …

„Conservation Refugees“ ist online Mehr Erfahren »

Artikel über Naturvölker auf den Philippinen 2001-2010

PHILIPPINEN: PROTEST GEGEN BERGBAU ZUM SCHUTZ DER INDIGENEN von FdN, 15. Dezember 2010  Die Insel Palawan auf den Philippinen ist Teil des Biosphärenreservats der UNESCO und beheimatet 49 Tiere und 56 botanische Spezies die auf der roten Liste des IUCN stehen. Die MacroAsia Mining Corporation und die Celestial Nickel Mining Exploration Corporation (derzeit unterhalten von …

Artikel über Naturvölker auf den Philippinen 2001-2010 Mehr Erfahren »

Ogiek machen gegen ihre mögliche Vertreibung mobil

Mitglieder von FdN haben im Dezember 2009 und Januar 2010 die Ogiek im Mau Wald besucht und wiederholt Hilfestellung gegeben. Bei den Ogiek geht es in diesen Tagen um Alles oder Nichts und sie brauchen dringend Unterstützung um ihren Lebensraum aber auch um sich selbst und ihre Kultur erhalten zu …

Ogiek machen gegen ihre mögliche Vertreibung mobil Mehr Erfahren »