Widerstand gegen ethnische Säuberungen im paraguayischen Chaco

In Paraguay haben indigene Völker keinen Zugang zum Recht auf Land unter menschenwürdigen Bedingungen. Fast alle leiden unter dem fehlenden Zugang zu Land in ausreichender Menge und Qualität, selbst nach grundlegenden technischen und rechtlichen Nachhaltigkeitsparametern.Zu dieser Situation kommt die Vernachlässigung, Verzögerung und Untätigkeit des Staates im Prozess der Rückgabe, Wiedergutmachung, …

Widerstand gegen ethnische Säuberungen im paraguayischen Chaco Mehr Erfahren »

Neues Video über Paraguays letzte Aislados

„Nicht kontaktieren! Lebensraum schützen! Paraguays letzte Indigene in freiwilliger Isolation“ heißt das neue RdN-Video ( 2:23 Min.), dass auch auf YouTube zu sehen ist. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Südlich des Amazonasgebietes liegt die Ebene des Gran Chaco …

Neues Video über Paraguays letzte Aislados Mehr Erfahren »

Paraguay: Regierung bremst Landforderung der Ayoreo-Totobiegosode

von RdN, 01.01.2018 In der Weiterführung der Landforderung der Totobiegosode kamen in 2017 keine neuen Flächen hinzu. Die Situation bleibt kritisch, wie auch aus dem Rundbrief, Oktober 2017 unserer Partner vom Verein zur Unterstützung Indianischer Landforderungen im Chaco von Paraguay ersichtlich ist. Zusammenfassend besteht folgender Stand: