Neuer Landgewinn für die Ayoréo Paraguays

Wie wir von unserer Partnerorganisation Iniciativa Amotocodie erfuhren, sind die Landtitel der Ländereien der New Tribes Mission an die Ayoréo-Guidaigosode übergeben worden.

 Ebetoque, Ayoreo-Wohnplatz (Foto: RdN) 

Das Eigentum betrifft die Flächen der drei Gemeinden Campo Loro, einschließlich der Siedlungen Cinto, 10 de junio, Garai und La Esquina sowie Ebetoque und Tunucojnai  – insgesamt etwa 126 km² (rot umgrenzte Fläche in der Karte) und liegt 30 km nordöstlich von Filadelfia, Hauptort der Mennoniten Kolonie Fernheim.

Karte: Iniciativa Amotocodie

Schreibe einen Kommentar