Veranstaltungen

Einladung Jahresversammlung 2021                     Ludwigslust, 01.04.2021

 Wir laden recht herzlich zum Jahrestreffen am Sonnabend, den 31. Juli 2021, 11.00 Uhr nach Lauenburg, Hohler Weg 36 (Altstadt) zu unserem Freund, dem Künstler Mex (Alexander Graf zu Rantzau), ein.

Tagesordnung:

– Wahl Protokollführer

– Geschäftsbericht und Finanzbericht 2020

– Kassenprüfbericht 2020

– Abstimmung: Geschäftsbericht, Finanzbericht sowie Kassenprüfbericht

– Schwerpunkte 2021 / Sonstiges

– Film „Heller Wahnsinn – ein Anarchist als Bewahrungshelfer“ anlässlich unseres dreißigjährigen Vereins-Jubiläums

– Vortrag Reinhold Korte: “Ein Globetrotter unterwegs – Reisen zu Fuß, mit dem Kanu und Geländewagen durch Wildnis-Gebiete anderer Kontinente.“

Ich bitte um Anmeldung (Tel. 03874-49668, mail@naturvoelker.de).

Mit freundlichen Grüßen, Arne Salisch

 

 

Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V.: 

VORTRAG “In der Wildnis der letzten Buschmänner Ostafrikas

24. November 2018, 14 Uhr , 19288 Ludwigslust, Schlossfreiheit 4 (NATUREUM)

Der Referent Bernd Wegener von Rettet die Naturvölker e.V. zeigt zu Beginn seines Vortrages den Film „Hadzabe, die letzten Wildbeuter in Ostafrika – Kein Bedarf nach Entwicklung“ und berichtet anschließend über die Reise in das überaus trockene Buschland dieses Volkes. Der Sinneswandel der Regierung gegenüber seinen Minderheiten zum Erhalt traditioneller Kulturen hat dort inzwischen viel bewegt und ist weltweit wohl einmalig. Im Hadzabe-Land entsteht ein überregionaler Biotopverbund aus reinen Natur- und extensiv beweideten Flächen, die wieder der Wildtierausbreitung dienen. Wie Perlen einer Kette liegen in diesem Band Flächen, die nun im juristischen Eigentum der Hadzabe sind. Es schafft die Voraussetzung, dass die Hadzabe ihren eigenen Lebensstil, d.h. Jagen und Sammeln beibehalten können. Ein Novum: schloss der Naturschutz die Nutzung durch den Menschen bislang stets aus!